Bremerhaven

Kinderwagen in Brand gesteckt

Bremerhaven - Unbekannte Täter haben am späten Mittwochabend in einem Bremerhavener Mehrfamilienhaus zwei Kinderwagen angezündet. Als die Feuerwehr vor dem Gebäude an der Auguststraße eintraf, brannten die Kinderwagen laut Polizei lichterloh.

Alle Mieter des Wohnhauses konnten mit Unterstützung der Einsatzkräfte das Gebäude rechtzeitig verlassen. Fünf Bewohner mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Bei ihnen bestand der Verdacht auf Rauchgasvergiftung. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Text: Heiner Otto (NWZ)

Diese News wurde am 22.02.2013 um 12:16 Uhr von Redaktion veröffentlicht.
Um einen Kommentar schreiben zu können, musst Du angemeldet und eingeloggt sein.
Noch keinen Account? Jetzt registrieren.