Vechta

Raubüberfall auf Kiosk

Vechta. Ein unbekannter Mann hat am Freitagabend einen Kiosk mit Lottoannahmestelle und Tabakladen in Vechta überfallen und ist mit Bargeld in unbekannter Höhe geflüchtet.

Nach Angaben der Polizei Vechta vom Abend betrat der Mann gegen 17.40 Uhr das Geschäft an der Großen Straße in der Innenstadt der südoldenburgischen Kreisstadt. Dort bedrohte er die 58-jährige Mitarbeiterin mit einer Waffe und zwang sie zur Herausgabe von Geld. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß.

Ein Sprecher der Polizei sagte am Abend, die Frau sei bei dem Überfall unverletzt geblieben. Die Ermittlungen der Polizei dauerten am Abend an.

Text: Heinz-Josef Laing (NWZ)

Diese News wurde am 23.02.2013 um 16:33 Uhr von Redaktion veröffentlicht.
Um einen Kommentar schreiben zu können, musst Du angemeldet und eingeloggt sein.
Noch keinen Account? Jetzt registrieren.