Kultur & Freizeit

Poetry Slam in Hamburg

Poesie als Massenphänomen

Poesie war einst etwas für ausgesprochene Schöngeister und hoffnungslose Romantiker, Poetry Slam für geistreiche Wirrköpfe. Doch inzwischen lockt der Dichterwettstreit die Massen - wie am Mittwochabend auf die Hamburger Trabrennbahn. Mehr als 5000 Menschen kamen zu „Best of Poetry Slam - Open Air“. „Damit ist der Weltrekord geknackt“, sagte der ebenso charmante wie galant-arrogante Conférencier Michel Abdollahi wie beiläufig - und ging dann wieder zum wichtigen Teil des Abends über: der Poesie aus dem Alltag, mal gerappt, mal gereimt, mal ganz einfach gesprochen - und häufig politisch, eben Alltag. mehr

Touristenabgabe auf Balearen ab 2016

Reise

Touristenabgabe auf Balearen ab 2016

Die spanische Ferieninsel Mallorca und die übrigen Balearen wollen kommendes Jahr eine Touristenabgabe einführen. Sie solle 1 bis 2 Euro pro Tag und pro Urlauber betragen, kündigte der Tourismusminister der Balearen, Biel Barceló, in einem Interview mit der „Mallorca Zeitung“ an. mehr

8000 Rollenspieler ziehen in die Schlacht

Mythodea

8000 Rollenspieler ziehen in die Schlacht

Rauchschwaden ziehen durch das Lager, vom Feld sind Schlachtrufe zu hören: Auf dem Rittergut Brokeloh bei Nienburg hat am Donnerstag ein riesiges Fantasy-Live-Rollenspiel begonnen. Es orientiert sich an Romanen wie „Herr der Ringe“, „Harry Potter“, „Game of Thrones“ oder „Die Chroniken von Narnia“. Rund 8000 Teilnehmer aus aller Welt besiedeln für fünf Tage ein 60 Hektar großes Areal und haben sich dafür als Kämpfer, Händler oder Handwerker verkleidet. mehr

Nach Wacken ist vor Wacken

Run auf die Tickets

Nach Wacken ist vor Wacken

Die Karten fürs nächste Heavy-Metal-Festival 2016 in Wacken gehen weg wie warme Semmeln. In der Nacht zum Montag startete um Mitternacht der Vorverkauf für das kommende Jahr, mittags waren bereits mehr als 65 000 der 75 000 Karten weg, teilte eine Festivalsprecherin mit. Im vergangenen Jahr hatten die Veranstalter bereits nach zwölf Stunden „ausverkauft“ gemeldet. Zum nächsten Wacken-Open-Air vom 4. bis 8. August 2016 werden wieder Metal-Fans aus aller Welt erwartet. mehr

100 000 bei Pride-Parade in Hamburg

Akzeptanz ist schulreif

100 000 bei Pride-Parade in Hamburg

Unter dem Motto «Akzeptanz ist schulreif» haben Tausende bei der 35. Christopher-Street-Day-Parade in Hamburg für mehr Gleichberechtigung demonstriert. Viele Teilnehmer waren wieder bunt kostümiert. Sie forderten am Samstag unter anderem eine bessere Aufklärung im Schulunterricht. mehr

Benimmregeln

Ernüchternde Bilanz am Ballermann

Jedes Mal, wenn er von einem Besucher nach dem „neuen“ Ballermann gefragt wird, lacht Carlos wütend auf. In der berühmtesten Partymeile der spanischen Ferieninsel Mallorca hätten die vor gut einem Jahr mit viel Medien-Tamtam eingeführten Benimmregeln „überhaupt nichts gebracht“, schimpft der 66-jährige Besitzer eines Lebensmittelladens an der Playa de Palma. Der Mann, der „doch lieber einen falschen Namen“ angibt, versichert: „Die Saufgelage, der Lärm und auch die sexuellen Exzesse haben trotz der Verbote in diesem Sommer sogar zugenommen, finde ich.“ mehr

Schlagermove in Hamburg

Hossa!

Schlagermove in Hamburg

Die weiten Schlaghosen tanzen vor den röhrenden Bässen der Party-Trucks: Angeführt von Schlagerbarde Guildo Horn haben am Samstag Hunderttausende den Schlagermove in Hamburg gefeiert. Mit den Worten „Schlagermusik ist die Sprache der Liebe, viel Spaß und Hossa!“ begrüßte Horn, mit bürgerlichem Namen Horst Köhler, in grüner Lederjacke und Schiebermütze auf dem ersten der 45 bunt geschmückten Musik-Trucks die Schlagerfans aus ganz Deutschland. mehr

Farb-Partys

Wie gefährlich sind Holi-Partys?

Bunte Wolken fliegen in die Luft, glückliche, bunt eingestaubte Gesichter: Happy Holi-Partys liegen weltweit im Trend. Auch nach einem Unglück vermutlich durch eine Mehlexplosion in Taiwan scheinen die friedlich-freundlichen Festivals in Deutschland nicht in Gefahr. mehr

Freizeittipps im Sommer

Hier könnt ihr was erleben!

Der Sommer nähert sich mit großen Schritten und bringt nicht nur warme Temperaturen mit sich, sondern bietet auch viele Möglichkeiten für Unternehmungen jeglicher Art. Gelegenheiten dazu bieten sich zurzeit so einige. Für fast jeden Geschmack ist etwas dabei. mehr

Blitze verletzen 33 Musik-Fans

Rock am Ring

Blitze verletzen 33 Musik-Fans

Es ist eine turbulente Premiere für den Festival-Klassiker „Rock am Ring“ in seiner neuen Heimat. In seinem 30. Jahr steigt das dreitägige Riesen-Event mit knapp 90 000 Fans erstmals auf dem Flugplatz des Eifelortes Mendig. Blitzeinschläge verletzten hier 33 Menschen. Der Stimmung tut das kaum einen Abbruch. mehr

Fitness

Das optimale Training für Einsteiger und Profis

Muskelaufbau erlebt derzeit einen wahren Hype. Angesichts der Tatsache, dass sich das physische Training positiv auf die Vitalfunktionen des menschlichen Organismus auswirkt und es selbst das psychische Befinden und Selbstwertgefühl positiv beeinflussen kann, ist am Krafttraining nicht viel auszusetzen, ganz im Gegenteil. mehr

Trend zu Musik ohne Matsch

Festivals in der Stadt

Trend zu Musik ohne Matsch

Eigentlich sind Musik-Festivals eine feine Sache: frische Luft, gute Musik, ein kühles Bier - und auch wenn die Preise seit Jahren tendenziell eher steigen, sind die Tickets immer noch günstiger als wenn man für jede Band einzeln zahlen würde. Doch ein paar Probleme bleiben - zumindest für Leute, die es gern etwas bequemer haben: Im Zelt ist es entweder zu kalt oder zu heiß, Mobil-Toiletten stinken und die jungen Nachbarn auf dem Campingplatz, die gerade erst ihr Abitur gemacht haben, sind nachts einfach zu laut. Und wer keine Lust hat, gleich das ganze Wochenende auf einem Festival zu verbringen, nimmt vielleicht eher Abstand von einer langen Anreise zu einem matschigen Acker in Wacken, Neuhausen ob Eck („Southside“) oder Scheeßel („Hurricane“). mehr

Briefmarkensammeln ist out

Szene schrumpft

Briefmarkensammeln ist out

Die Szene der Briefmarkensammler schrumpft und schrumpft. Mitte der 90er Jahre habe die Deutsche Philatelisten-Jugend (DPhJ) noch das Siebenfache an Mitgliedern gehabt, sagte der Vorsitzende Heinz Wenz am Donnerstag zur Eröffnung der 25. Internationalen Briefmarken-Messe in Essen. mehr

Neues Rockfestival geht nach Schalke

Rock im Revier

Neues Rockfestival geht nach Schalke

Das Ruhrgebiet bekommt mit „Rock im Revier“ ein neues Festival - das ist zugleich das Aus für das Festival „Grüne Hölle Rock“ am Nürburgring. Dies teilte der Konzertveranstalter Deag am Donnerstag in Berlin mit. Die Karten für das Festival vom 29. bis 31. Mai gelten weiter. Eigentlich sollte „Der Ring - Grüne Hölle Rock“ an der Eifelrennstrecke steigen - als Ersatz für „Rock am Ring“, das ins nahe Mendig gezogen war und im Juni steigt. mehr

Wird jetzt auf Schalke gerockt?

Festival

Wird jetzt auf Schalke gerockt?

Wenige Wochen vor dem geplanten Termin gibt es Hinweise auf einen möglichen Wegzug des neuen Rockfestivals vom Nürburgring. „Scheinbar prüft die Deag andere Optionen für Veranstaltungsorte“, sagte der Geschäftsführer der Capricorn Nürburgring GmbH (CNG), Carsten Schumacher, mit Blick auf die Konzertagentur. mehr

München

Zwiespältiges Fuß-Ballett

Ballett und Fußball, geht das zusammen? Hier hoch artifizielle Körperkunst, dort zuweilen brutaler Kampf, hier ein androgynes Spiel mit den Geschlechtern, dort für viele eine Bastion traditioneller Männlichkeit. Andererseits werden Kick-Heroen wie Cristiano Ronaldo als „Fußballkünstler“ bezeichnet, die mit angeblich „tänzerischer Leichtigkeit“ den Ball übers Spielfeld treiben. In einem dreiteiligen Ballettabend mit dem Titel „Hattrick“ versucht das Münchner Gärtnerplatztheater, diese Gegensätze zusammenzubringen. Bei der Premiere am Samstag in der Off-Spielstätte Reithalle gab es berechtigten Jubel für ein etwas zwiespältiges Tanztheaterereignis. mehr

Mode

Knallbunte Sneakers sind nichts für dünne Beine

Bunte Sneakers sind nicht für jeden geeignet. Gerade Frauen mit sehr dünnen Beinen sollten bei Turnschuhen lieber zu dezenteren Farben greifen, rät Simone Piskol, Einkaufsberaterin aus Heidenau in Sachsen. Der Fuß wirke sonst zu klobig. Hat der Schuh eine dicke Sohle, wird dieser Effekt noch verstärkt. mehr

Teenie-Leaks

Wie Schüler ticken

Schenkt man Paul Bühre Glauben, ist jeder Schultag ein Kampf um Prestige und Anerkennung. Alles drehe sich in der zehnten Klasse darum, ob man zu der Gruppe der «Spätpubertierer, Weicheier, Nerds» und der, «die nach einer schlechten Note in Tränen ausbrechen» gehöre. mehr

Karneval

Zeig mir dein Kostüm und ich sag dir, wer du bist!

An Karneval in sexy Polizei-Uniform, im Alltag ein Spießer: Wer bislang im Narrenkostüm seine Identität vertuschen wollte, hat Pech gehabt. Ein Psychologe erklärt, was das Kostüm über den Träger sagt. mehr

Elen

Von der Straßenmusik in die Plattenläden

Hätte ein großes Label hinter ihr gestanden, wäre Elen vielleicht eine der nächsten großen deutschen Newcomerinnen auf dem Musikmarkt. Vergleiche mit Alanis Morisette oder Florence von Florence and the Machine hinken keineswegs. mehr

Oder bestehenden Zugang nutzen:
Hier neu registrieren.
Hier neues Passwort anfordern.

NWZ-Inside auf facebook und twitter



NWZ-Inside Webradio

NWZ TV: Region