Campus

Autos mit schmalem Budget

So kommen Studenten günstig weg

Die Brieftasche von Studenten quillt selten über. Das Budget für ein Auto hat nicht jeder. Dabei halten junge Erwachsene viel von Autos: 89 Prozent der Bundesbürger zwischen 18 und 24 Jahren mögen die Freiheit am Steuer, wie eine repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag der Allianz-Versicherung aus dem Jahr 2014 zeigt. Vergleichsweise günstig kommen Studenten beim Carsharing weg. Nach einer Untersuchung von Stiftung Warentest können Autos bereits ab 1,99 Euro pro Stunde auf Zeit gemietet werden. Der Vorteil: Kfz-Steuer, Versicherungsbeiträge, sowie Kosten für Reparaturen entfallen. mehr

Studenten brechen in Mariensiel Weltrekord

Guiness Buch

Studenten brechen in Mariensiel Weltrekord

Stuttgarter Studenten haben in Mariensiel mit ihrem Rennwagen den Weltrekord für die schnellste Beschleunigung eines Elektrofahrzeugs von 0 auf 100 Stundenkilometer gebrochen. Ihr Auto kommt damit ins „Guinness Buch der Rekorde“, die Messdaten waren überprüft worden. „Mit einer Zeit von 1,779 Sekunden haben wir den bestehenden Rekord von 1,785 knapp unterboten“, teilte Student Hans Wiggenhauser am Sonntag mit. mehr

Semesterbeginn

Studenten sollten versicherung über Eltern klären

Für viele neue Studenten hat an den Universitäten der Ernst des Lebens begonnen. Neben der Organisation des Studiums sollten die Studenten zum Semesterstart sich auch um den eigenen Versicherungsschutz kümmern. Unter Umständen erlischt auch eine Mitversicherung über die Eltern. Die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) bietet kostenlose Informationen an. mehr

Studierende beteiligen sich an Wettbewerb

Famab New Talent Award 2015

Studierende beteiligen sich an Wettbewerb

Eine Gruppe von neun Studierenden der Fachbereiche Wirtschaft sowie Medienwirtschaft und Journalismus der Jade Hochschule Wilhelmshaven nehmen am Famab New Talent Award 2015 in Düsseldorf teil. In einem dreistufigen Wettbewerb tritt das Team der Jade Hochschule gegen sieben andere Hochschulen und Universitäten an. mehr

Auszeichnung als familiengerechte Hochschule

Jade Hochschule

Auszeichnung als familiengerechte Hochschule

Die Jade Hochschule ist nach 2011 erneut als familiengerechte Hochschule ausgezeichnet worden. Die „berufundfamilie“ gGmbH der Hertie-Stiftung bestätigte das Zertifikat für die Umsetzung familiengerechter Maßnahmen in den letzten drei Jahren. Dazu zählen die neue Dienstvereinbarung zur Arbeitszeit, Angebote im E-Learning für Studierende, aber auch die Bereitstellung von Informations- und Beratungsangeboten für Beschäftigte wie Studierende zum Thema Vereinbarkeit. Für die Betreuung der Kinder von Studierenden und Beschäftigten sorgen an den Studienorten Wilhelmshaven und Oldenburg die Kitas des Studentenwerks. mehr

Mein Auslandsstudium in Holland

Erfahrungsbericht

Mein Auslandsstudium in Holland

Lockere Dozenten, Praxisnähe und modernste Ausstattung: Die Hochschulen in den Niederlanden haben einen guten Ruf und ziehen auch aus unserer Region viele junge Leute an. Aber was genau machen die Niederländer eigentlich anders, wenn es ums Studium geht? Das fragten wir Svenja Gerdes, die ihren Bachelor an der University of Twente in Enschede absolvierte und in der niederländischen Grenzstadt gerade in das erste Semester ihres Masters „Industrial Engineering and Management“ gestartet ist. Hier gibt uns die gebürtige Oldenburgerin Einblicke in ihr holländisches Studentenleben. mehr

Juraexamen zu verkaufen

Richter for Gericht

Juraexamen zu verkaufen

Wegen des Skandals um gekaufte Jura-Examen steht von Mittwoch (9.30 Uhr) an ein Richter vor dem Landgericht Lüneburg. Dem ehemaligen Referatsleiter im Landesjustizprüfungsamt werden Bestechlichkeit in einem besonders schweren Fall, Verletzung des Dienstgeheimnisses und versuchte Nötigung vorgeworfen. Der Jurist soll Referendaren Lösungen für das entscheidende Zweite Staatsexamen verkauft oder für teilweise fünfstellige Beträge angeboten haben. Bis Ende Juni 2015 hat die 3. große Strafkammer mehr als 50 Verhandlungstage angesetzt. Wegen des Vorwurfs der Bestechlichkeit im besonders schweren Fall drohen dem Richter bis zu zehn Jahre Haft. mehr

Aufstieg ins Management

MBA kann Türöffner sein

Der Master of Business Administration (MBA) öffnet die Tür zum Management. Besonders interessant ist er für jene, die kein wirtschaftswissenschaftliches Fach studiert haben. Die Wege zum MBA sind vielfältig - und müssen nicht teuer sein. mehr

Wann der Bachelor ausreicht

Karriere ohne Master

Wann der Bachelor ausreicht

Nach dem Bachelor noch ein Master: Für viele ist das sonnenklar. Doch ein weiterführendes Studium lohnt nicht immer. Es kommt auf die Branche an, sagen Experten. Nach dem Bachelor erst einmal praktische Erfahrungen zu sammeln, ist oft eine gute Idee. mehr

Freizeit sollte auf jedem Stundenplan stehen

Campus

Freizeit sollte auf jedem Stundenplan stehen

Berlin - Beim Zusammenstellen des ersten Stundenplans dürfen Studienanfänger die Freizeit nicht vergessen. „Man muss Freizeit genauso planen wie man Lernphasen plant“, sagt Stefan Grob vom Deutschen Studentenwerk. Auch Hobbys wie Sport gehören auf den Stundenplan. mehr

Lernmodul

Studierende als Unternehmensgründer

Der „Gründomat“ in der Cafeteria der Uni Oldenburg erinnert an einen Snackautomaten, wie sie in Bahnhöfen stehen. Doch statt Essen gibt es hier – so die Aufschrift – „Originelle Produktideen aus der Uni“. Aber was ist ein „Gründomat“? mehr

Versicherungen

Erst das Leben – dann die Altersvorsorge

Studierende sind nicht gerade für prall gefüllte Geldbeutel bekannt. Viele beziehen Bafög, also Hilfe vom Staat, um über die Runden zu kommen. Aber selbst die, die ausschließlich von den Eltern unterstützt werden oder arbeiten gehen, haben meist wenig auf dem Konto. Das geringe Vermögen lässt wenig Spielraum für die Altersvorsorge – dabei ist diese schon in jungen Jahren wichtig. mehr

Prüfungen

Büffeln mit Bildern und Kommilitonen

Die einen fangen erst kurz vor einer Prüfung an und liefern am Ende eine Spitzenleistung ab. Andere büffeln wochenlang. Doch wenn es darauf ankommt, ist der Kopf schon wieder halb leer. Dabei kann jeder mit der richtigen Lernstrategie bei überschaubarem Aufwand viel erreichen. mehr

Webseite hilft Studienabbrechern

Studium

Webseite hilft Studienabbrechern

Soll ich mein Studium abbrechen? Und wenn ja, was kommt dann? Wer sich mit solchen Fragen beschäftigt, sollte einen Blick auf www.looping-berlin.de werfen. Das teilt das Deutsche Studentenwerk in seiner Zeitschrift „DSW Journal“ (Ausgabe 2/2014) mit. mehr

Jade Hochschulen

Student für einen Tag

Mit dem Programm „Go Nord-West“ bietet die Jade Hochschule Studieninteressierten, die noch keine konkreten Vorstellungen davon haben, was sie studieren möchten, die Möglichkeit, sich vor Ort über ein mögliches Studium zu informieren. An der Seite eines Studierenden können sie an einem Tag ihrer Wahl die Hochschule und den Studienalltag aus studentischer Sicht erkunden. mehr

Studentin auf Probe

Jade Hochschule

Studentin auf Probe

Jungen Frauen, die sich noch nicht sicher sind, was sie studieren möchten, bieten die Fachbereiche der Jade Hochschule in enger Kooperation mit der Gleichstellungsstelle die Möglichkeit, ingenieurwissenschaftlich-technische Fächer kennenzulernen. mehr

Roboter als Hilfslehrer

Forschung

Roboter als Hilfslehrer

„Nach zwölf Monaten sind wir weiter als erhofft,“ äußert sich Arvid Kappas zufrieden. Im Erdkundeunterricht sitzen sich nun ein Roboter und ein Schüler gegenüber, lediglich getrennt durch einen „Touch-Table“, einem überdimensionalen iPad. Auf dessen Oberfläche erscheint eine Landkarte. Auf Anweisung des Roboters geht der Schüler auf Schatzsuche, mal nach Osten, mal nach Westen, hinweg über Meere und Berge. mehr

Studium

Zwischen Hörsaal und Wickeltisch

Mit Anfang 30 stand für Nagihan Atan fest: Jetzt möchte ich ein Kind. Ihr Studium der Erziehungswissenschaften und Soziologie an der Technischen Universität (TU) Dortmund konnte sie davon nicht abhalten. „Ich hatte ja schon eine Ausbildung, habe neben dem Studium immer gearbeitet und hatte auch nicht mehr alle Zeit der Welt für ein Kind“, erinnert sich die heute 37-Jährige. mehr

Interaktives Ranking hilft bei Uni-Wahl

Studium

Interaktives Ranking hilft bei Uni-Wahl

Mit einem neuen Hochschulranking können Studienanwärter Universitäten in 70 Ländern unter die Lupe nehmen. EU-Bildungskommissarin Androulla Vassiliou stellte das Projekt in Brüssel vor. „Das ist eine andere Form von Ranking, umfassender und detaillierter als die, die es schon gibt“, sagte Vassiliou. mehr

Bafög

Mehr Geld für Studenten

Der Bund springt Ländern und Kommunen bei den Bildungsausgaben zur Seite. Vom kommenden Jahr an will er die Kosten für das Bafög komplett übernehmen. Das entlastet die Länder um 1,17 Milliarden Euro pro Jahr. Das freiwerdende Geld sollen sie in Bildung und Wissenschaft investieren. Zum Wintersemester 2016/17 ist außerdem eine umfassende Bafög-Reform vorgesehen. Studenten können damit von Herbst 2016 an mit mehr Geld vom Staat rechnen. mehr

Oder bestehenden Zugang nutzen:
Hier neu registrieren.
Hier neues Passwort anfordern.

Aktivitäten Deiner Freunde

NWZ-Inside Webradio

NWZ TV: Region

NWZ-Inside auf facebook und twitter