Campus

Freizeit sollte auf jedem Stundenplan stehen

Campus

Freizeit sollte auf jedem Stundenplan stehen

Berlin - Beim Zusammenstellen des ersten Stundenplans dürfen Studienanfänger die Freizeit nicht vergessen. „Man muss Freizeit genauso planen wie man Lernphasen plant“, sagt Stefan Grob vom Deutschen Studentenwerk. Auch Hobbys wie Sport gehören auf den Stundenplan. mehr

Lernmodul

Studierende als Unternehmensgründer

Der „Gründomat“ in der Cafeteria der Uni Oldenburg erinnert an einen Snackautomaten, wie sie in Bahnhöfen stehen. Doch statt Essen gibt es hier – so die Aufschrift – „Originelle Produktideen aus der Uni“. Aber was ist ein „Gründomat“? mehr

Versicherungen

Erst das Leben – dann die Altersvorsorge

Studierende sind nicht gerade für prall gefüllte Geldbeutel bekannt. Viele beziehen Bafög, also Hilfe vom Staat, um über die Runden zu kommen. Aber selbst die, die ausschließlich von den Eltern unterstützt werden oder arbeiten gehen, haben meist wenig auf dem Konto. Das geringe Vermögen lässt wenig Spielraum für die Altersvorsorge – dabei ist diese schon in jungen Jahren wichtig. mehr

Prüfungen

Büffeln mit Bildern und Kommilitonen

Die einen fangen erst kurz vor einer Prüfung an und liefern am Ende eine Spitzenleistung ab. Andere büffeln wochenlang. Doch wenn es darauf ankommt, ist der Kopf schon wieder halb leer. Dabei kann jeder mit der richtigen Lernstrategie bei überschaubarem Aufwand viel erreichen. mehr

Webseite hilft Studienabbrechern

Studium

Webseite hilft Studienabbrechern

Soll ich mein Studium abbrechen? Und wenn ja, was kommt dann? Wer sich mit solchen Fragen beschäftigt, sollte einen Blick auf www.looping-berlin.de werfen. Das teilt das Deutsche Studentenwerk in seiner Zeitschrift „DSW Journal“ (Ausgabe 2/2014) mit. mehr

Jade Hochschulen

Student für einen Tag

Mit dem Programm „Go Nord-West“ bietet die Jade Hochschule Studieninteressierten, die noch keine konkreten Vorstellungen davon haben, was sie studieren möchten, die Möglichkeit, sich vor Ort über ein mögliches Studium zu informieren. An der Seite eines Studierenden können sie an einem Tag ihrer Wahl die Hochschule und den Studienalltag aus studentischer Sicht erkunden. mehr

Studentin auf Probe

Jade Hochschule

Studentin auf Probe

Jungen Frauen, die sich noch nicht sicher sind, was sie studieren möchten, bieten die Fachbereiche der Jade Hochschule in enger Kooperation mit der Gleichstellungsstelle die Möglichkeit, ingenieurwissenschaftlich-technische Fächer kennenzulernen. mehr

Roboter als Hilfslehrer

Forschung

Roboter als Hilfslehrer

„Nach zwölf Monaten sind wir weiter als erhofft,“ äußert sich Arvid Kappas zufrieden. Im Erdkundeunterricht sitzen sich nun ein Roboter und ein Schüler gegenüber, lediglich getrennt durch einen „Touch-Table“, einem überdimensionalen iPad. Auf dessen Oberfläche erscheint eine Landkarte. Auf Anweisung des Roboters geht der Schüler auf Schatzsuche, mal nach Osten, mal nach Westen, hinweg über Meere und Berge. mehr

Studium

Zwischen Hörsaal und Wickeltisch

Mit Anfang 30 stand für Nagihan Atan fest: Jetzt möchte ich ein Kind. Ihr Studium der Erziehungswissenschaften und Soziologie an der Technischen Universität (TU) Dortmund konnte sie davon nicht abhalten. „Ich hatte ja schon eine Ausbildung, habe neben dem Studium immer gearbeitet und hatte auch nicht mehr alle Zeit der Welt für ein Kind“, erinnert sich die heute 37-Jährige. mehr

Interaktives Ranking hilft bei Uni-Wahl

Studium

Interaktives Ranking hilft bei Uni-Wahl

Mit einem neuen Hochschulranking können Studienanwärter Universitäten in 70 Ländern unter die Lupe nehmen. EU-Bildungskommissarin Androulla Vassiliou stellte das Projekt in Brüssel vor. „Das ist eine andere Form von Ranking, umfassender und detaillierter als die, die es schon gibt“, sagte Vassiliou. mehr

Bafög

Mehr Geld für Studenten

Der Bund springt Ländern und Kommunen bei den Bildungsausgaben zur Seite. Vom kommenden Jahr an will er die Kosten für das Bafög komplett übernehmen. Das entlastet die Länder um 1,17 Milliarden Euro pro Jahr. Das freiwerdende Geld sollen sie in Bildung und Wissenschaft investieren. Zum Wintersemester 2016/17 ist außerdem eine umfassende Bafög-Reform vorgesehen. Studenten können damit von Herbst 2016 an mit mehr Geld vom Staat rechnen. mehr

Lehre

Neue Studiengänge im Bereich Gesundheit

Vier neue Masterstudiengänge bietet der Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften der Universität Bremen ab dem kommenden Wintersemester an. Sie sind aus dem Masterstudiengang Public Health/Pflegewissenschaften hervorgegangen. mehr

Ausnahmeschüler

17-Jähriger an allen Elite-Unis angenommen

Am Ende hat sich Kwasi Enin für Yale entschieden - doch den 17-jährige Ausnahmeschüler hätten sich auch alle anderen sieben US-Elite-Unis auf ihrem Campus gewünscht. Bereits an einer angenommen zu werden gilt in den USA als große Auszeichnung. Dem Sohn ghanaischer Einwanderer boten alle acht Universitäten der sogenannten Ivy-League einen Studienplatz an. mehr

Mit Handicap an die Hochschule

Studium

Mit Handicap an die Hochschule

Es gebe für sie keinen Weg ins Studium, hörte Michaela Kusal damals bei der Beratung im Arbeitsamt. Seit ihrer Geburt sitzt sie aufgrund einer muskulären Erkrankung im Rollstuhl und muss rund um die Uhr betreut werden. Heute studiert die 30-Jährige Anglistik und Philosophie auf Lehramt. „Hätten meine Eltern mich nicht unterstützt, hätte ich keine Chance auf eine akademische Karriere gehabt“, sagt Kusal. mehr

Studium

Experten für Alterswissenschaften gefragt

Wenn sie nach den Einsatzfeldern ihrer Absolventen gefragt wird, muss Gertrud Backes nicht lange überlegen. „Kommunen, Krankenhäuser, Unternehmen, Pflegeeinrichtungen – die Liste ist lang“, sagt die Professorin am Lehrstuhl Altern und Gesellschaft an der Universität Vechta. Dort wird das Fach Gerontologie, also die Wissenschaft vom Alter und Altern, sowohl im Bachelor als auch im Master angeboten. mehr

Mit schmalem Geldbeutel viel erleben

Finanzen

Mit schmalem Geldbeutel viel erleben

Nudeln mit Tomatensoße, dazu Leitungswasser: Der studentische Geldbeutel ist bekanntlich schmal. Zwar bieten Rabatte und Sondertarife viele Möglichkeiten zum Sparen, viele Studenten kennen aber nur einen kleinen Teil davon. „Grundsätzlich gilt, dass man offensiv mit seinem Studentenstatus umgehen sollte“, rät Stefan Grob vom Deutschen Studentenwerk. „Ob Kontoeröffnung oder Autovermietung: Immer nachfragen, ob es Studentenrabatte gibt.“ mehr

Semesterstart bei iversity

Online-Kurse

Semesterstart bei iversity

Bernau bei Berlin, 3. April 2014 – iversity startet mit einem Aufgebot von elf neuen Kursen ins Sommersemester 2014. Neue Zertifikate erleichtern die Anerkennung von Studienangeboten bei Universitäten und Arbeitgebern. mehr

Bauwesen: Jetzt noch bewerben

Jade Hochschule

Bauwesen: Jetzt noch bewerben

An der Jade Hochschule können Studieninteressierte sich ab sofort online für das Sommersemester 2014 bewerben. Noch bis zum 15. März ist die Bewerbung für die nicht zulassungsbeschränkten Studiengänge möglich. Die Bewerbung kann mit wenigen Klicks auf www.jade-hs.de/studiengaenge erfolgen. mehr

Auslandssemester in Dublin

Duales Studium

Auslandssemester in Dublin

Für Unternehmen ist das Informations- und Kommunikationsmanagement eine Aufgabe mit hoher Priorität. In diesen strategisch wichtigen Bereich gehört das Planen, Gestalten, Überwachen und Steuern von Informationen und Kommunikation. Dazu zählt auch die Kommunikation nach außen, u. a. über Social Media. Die Grenze u. a. zur Wirtschaftsinformatik ist fließend. mehr

Wohnungsmarkt

Einkaufen und putzen für günstige Bleibe

„Wohnen für Hilfe“ heißt ein Projekt, das in mehr als 20 deutschen Universitätsstädten günstigen Wohnraum für Studierende anbietet. Kürzlich hat Sozialsenatorin Anja Stahmann (Grüne) das Projekt auch in Bremen gestartet. mehr

Oder bestehenden Zugang nutzen:
Hier neu registrieren.
Hier neues Passwort anfordern.

Aktivitäten Deiner Freunde

NWZ-Inside Webradio

NWZ TV: Region

NWZ-Inside auf facebook und twitter