Music

CD-Tipps

Flucht in die Flucht

Die Sterne

Flucht in die Flucht

Die Hamburger (Protest-)Schule lebt: Auf ihrem zehnten Album singen Die Sterne psychedelische Widerstandsweisen gegen die Durchoptimierung des Lebens. mehr

Bleach House

Phillip Boa & The Voodooclub

Bleach House

Phillip Boa und sein Voodooclub bestätigen mit ihrem neuen Werk "Bleach House" ihren konstanten und qualitativ ausgewogenen Output in Sachen Indie-Pop. mehr

Whispers

Tina Dico

Whispers

Kein leise zugeflüsterter Geheimtipp mehr: Die dänische Songwriterin Tina Dico überzeugt auf "Whispers" mit kargen Folk-Songs. mehr

Silent Treatment

Highasakite

Silent Treatment

Bestens ausgebildeter, opulenter Pop: Die Norweger Highasakite arbeiten auf ihrem Debüt "Silent Treatment" mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. mehr

Das Märchen vom gezogenen Stecker

Niedeckens BAP

Das Märchen vom gezogenen Stecker

Immer wieder neu: Mit ihrem neuen Doppel-Live-Album "Das Märchen vom gezogenen Stecker" zeigen Wolfgang Niedecken und seine Band BAP die Vielseitigkeit ihres Schaffens. mehr

V

Maroon 5

V

Maroon 5 schlagen abermals einen musikalischen Haken und erforschen neue Richtungen. mehr

Im Auge des Sturms

Letzte Instanz

Im Auge des Sturms

Mehr Tiefe: Die Dunkelrocker Letzte Instanz beginnen den nächsten Abschnitt ihres Bandlebens "Im Auge des Sturms". mehr

Ballonherz

Olson

Ballonherz

Vom Aufbruch aus der NRW-Kleinstadt nach Berlin: Mit "Ballonherz" liefert Rapper Olson ein poppiges Debüt mit nachvollziehbaren Geschichten ab. mehr

Lunatic

Kongos

Lunatic

Von London über Johannesburg nach Phoenix: Das Newcomer-Quartett Kongos präsentiert auf "Lunatic" einen vielseitig inspirierten Sound zwischen Folk- und Alternative-Rock. mehr

Geboren um zu sterben

Alpa Gun

Geboren um zu sterben

Wie einige seiner Gangsta-Rap-Kollegen macht auch Alpa Gun mit "Geboren um zu sterben" eine deutliche Wandlung durch - vom Proll zum nachdenklichen Street-Rapper. mehr

Doppelleben

Michel van Dyke

Doppelleben

Vielseitig begabter Pop: Songwriter Michel van Dyke begeistert auf "Doppelleben" als witziger und charmanter Geschichtenerzähler. mehr

Hör auf dein Herz

Linda Hesse

Hör auf dein Herz

Die neue Helene Fischer? Linda Hesse bewegt sich auf ihrem zweiten Album geschickt zwischen Schlager und Pop. mehr

The Man Upstairs

Robyn Hitchcock

The Man Upstairs

Softer Junge: Kult-Songwriter Robyn Hitchcock zieht für "The Man Upstairs" den Stecker. mehr

Star Climbing

Zoot Woman

Star Climbing

Die Dorian Grays des Elektro-Pop: Mit "Star Climbing" beweisen Zoot Woman erneut ihre alterslose Eleganz. mehr

Caprize

Ganes

Caprize

Immer neu, nie langweilig oder verkopft: Das Südtiroler Frauentrio Ganes begeistert erneut mit seinem außergewöhnlichen Folk-Pop-Ansatz. mehr

Camílle

Tiemo Hauer

Camílle

Unbeschreiblich gut: Tiemo Hauer begeistert auf "Camílle" mit klugem Singer/Songwriter-Pop. mehr

Paradies der gefälschten Dinge

Niels Frevert

Paradies der gefälschten Dinge

"Paradies der gefälschten Dinge" - Songwriter Niels Frevert nahm sich - wieder einmal - Zeit - nicht nur für einen besonderen Albumtitel. mehr

Trümmer

Trümmer

Trümmer

Trümmer wandeln mit ihrem Debüt auf den Spuren der frühen Blumfeld. mehr

My Everything

Ariana Grande

My Everything

Ariana Grande zeigt: Brav muss nicht immer langweilig sein. mehr

Nix mehr egal

Ahzumjot

Nix mehr egal

Es gibt nur einen Makel: Ahzumjots Flow ist nicht der sauberste. Andere Faktoren machen "Nix mehr egal" trotzdem zu einer gelungenen Platte. mehr

Moody Blues

Y'akoto

Moody Blues

Schon mit ihrem Debüt "Babyblues" feierte Y'akoto Erfolge, auf ihrem zweiten Album "Moody Blues" klingt die Hamburger Soul-Pop-Sängerin nun noch reifer und selbstsicherer. mehr

Pale Communion

Opeth

Pale Communion

Blass werden nur die Neider: Mit "Pale Communion" untermauern Opeth ihre Kurskorrektur. mehr

Camouflage

Nazar

Camouflage

Wandelbarer Rapper: Mit "Camouflage" legt Nazar sein bislang bestes Album vor. mehr

After The End

Merchandise

After The End

Nach dem Ende kommt das große Popalbum: Merchandise lassen ihre Punk-Vergangenheit auf "After The End" endgültig hinter sich - allerdings nur musikalisch. mehr

Alexanderplatz

Georg Auf Lieder

Alexanderplatz

Vom "Alexanderplatz" direkt in die Charts? Singer/Songwriter und Straßenmusiker Georg auf Lieder schafft es nicht, sich von der Deutschpop-Masse abzuheben. mehr

Lines & Circles

O-Town

Lines & Circles

Das nächste Boyband-Comeback: O-Town veröffentlichen elf Jahre nach ihrer Trennung das erste gemeinsame Album. Und klingen darauf, tja, wie vor elf Jahren. mehr

Influence

Philip Sayce

Influence

Wo komm ich her, wo geh ich hin? Philip Sayce spielt auf "Influence" mit seinen musikalischen Wurzeln. mehr

Annabel Dream Reader

The Wytches

Annabel Dream Reader

Krachiger 60er-Jahre-Rock: The Wytches erfinden das Rad nicht neu, überzeugen auf ihrem Debüt aber durch ihre Authentizität. mehr

Space

Chorus Grant

Space

Der dänische Songwriter Kristian Finne Kristensen hat unter seinem Pseudonym Chorus Grant eines der schönsten Folk-Pop-Alben des Jahres aufgenommen. mehr

Taylor Swift überrascht Fans

Neues Album

Taylor Swift überrascht Fans

Die Country-Sängerin Taylor Swift (24) überrascht ihre Fans und will in diesem Herbst ihr erstes Pop-Album herausbringen. Ihre fünfte Platte solle «1989» heißen und Ende Oktober erscheinen, hieß es am Montag auf Swifts Website. mehr

Y’akoto mit zweitem Album bei sich selbst angekommen

Release

Y’akoto mit zweitem Album bei sich selbst angekommen

Sie selbst nennt ihre Musik Soul Seeking, seelensuchende Musik: „Ich mag schwere Themen. Vielleicht ist das ja mein Naturell. Ich mag es, mich in eine starke Emotion hinzukatapultieren und die dann auch auszuleben“, sagt die Sängerin Y’akoto. In Hamburg geboren und in Ghana aufgewachsen entzieht sich die 26-Jährige allen Erwartungen. Vor zwei Jahren beeindruckte die junge Sängerin, die mit ihrer wahnsinnigen Soulstimme schon wie eine Diva klingt und mit Sängerinnen wie Erykah Badu oder Nina Simone verglichen wurde, mit ihrem Debütalbum „Baby Blues“. Beim Musikpreis Echo wurde Y“akoto 2013 als beste Künstlerin national nominiert. Am Freitag (22. August) erscheint ihr neues Album „Moody Blues“. mehr

Logbook

Hendrix Ackle

Logbook

Schöner Zeitvertreib: Funk-Musiker Hendrix Ackle veröffentlicht sein Solodebüt "Logbook". mehr

Alias

The Magic Numbers

Alias

Best Of - mit neuen Songs: The Magic Numbers brillieren auf "Alias" endlich wieder mit zeitlos-klassischer Popmusik. mehr

The Golden Echo

Kimbra

The Golden Echo

Wiederverwenden? Wiederverwerten! Kimbra schafft aus nostalgischen Elementen mit modernen Mitteln einen neuen, ganzen und vor allem: eigenen Sound. mehr

Strange Desire

Bleachers

Strange Desire

Fun-Gitarrist Jack Antonoff geht als Bleachers auf Solopfaden. Der Indie-Pop seiner eigentlichen Band erfährt hierbei einige Ergänzungen. mehr

Blind Rage

Accept

Blind Rage

Wohlüberlegte Wut: Hinter "Blind Rage" verbirgt sich das ausgefeilteste Accept-Album der Mark-Tornillo-Ära. mehr

Nur die Besten werden alt

J.B.O.

Nur die Besten werden alt

Trendfarbe rosarot: J.B.O. haben auch nach 25 Jahren nichts von ihrer Exklusivität auf dem deutschsprachigen Heavy-Metal-Markt eingebüßt. mehr

The Cellardyke Recording And Wassailing Society

James Yorkston

The Cellardyke Recording And Wassailing Society

In den klaren Momenten ist er besser als in den verträumten: James Yorkston veröffentlicht sein achtes Studioalbum - mit ein wenig Hilfe seiner Freunde. mehr

Memoirs Of A Murder

King 810

Memoirs Of A Murder

Das Leben in der verfallenden Autostadt Flint, Michigan, ist hart - die Metalband King 810 berichtet auf ihrem Debüt davon. mehr

Volume X

Trans Am

Volume X

Künstlerisch wertvoll: Auch auf ihrem zehnten Album "Volume X" denken Trans Am den Rock einen Schritt weiter. mehr

The Hybrid

The Scintilla Project Featuring Biff Byford

The Hybrid

Metal-Band um Saxon-Frontmann Bill Byford liefert Soundtrack zu Sci-Fi-Thriller? Das klingt nur auf dem Papier spannend. mehr

That's The Way It Is

Elvis

That's The Way It Is

Ein letzter Höhepunkt seiner Karriere: Das Boxset "That's The Way It Is" zeigt Elvis Presley live und in Höchstform. mehr

Great Divide

Twin Atlantic

Great Divide

Die Posen stimmen, die Substanz fehlt noch: Den Alternative-Rocker Twin Atlantic gehen mit "Great Divide" keinerlei Risiken ein. mehr

Benjamin Booker

Benjamin Booker

Benjamin Booker

Bestens gereift: Der 22-jährige Newcomer Benjamin Booker überzeugt auf seinem selbstbetitelten Debüt mit rauem Bluesrock. mehr

The Majority Says

The Majority Says

The Majority Says

Himmelhochjauchzend - zu Tode bemüht: The Majority Says biedern sich mit ihrem emotionalen Folk-Pop etwas zu sehr an. mehr

Magnet / Propeller / Achtung 80

And One

Magnet / Propeller / Achtung 80

And One reihen Hit an Hit - nicht nur auf einem Album, sondern gleich auf dreien. mehr

Distractions

Bear Hands

Distractions

Kaum Ablenkung: Das Indie-Rock-Quartett Bear Hands bietet auf seinem zweiten Album hauptsächlich gefälligen Pop. mehr

Get Hurt

The Gaslight Anthem

Get Hurt

Die ewigen Vergleiche mit Springsteen und Co. werden The Gaslight Anthem wohl nie los. Nur im Gesamten offenbart "Get Hurt" eine ganz eigene Note - eine Note aus großer Varianz und viel Herzschmerz. mehr

Crystal Palace

Deine Lakaien

Crystal Palace

Womöglich werden sie immer zum Untergrund zählen, egal, wie erfolgreich sie sind. Doch was macht das schon nach knapp 30 Jahren? Deine Lakaien präsentieren mit "Crystal Palace" ihr zehntes Album. mehr

Electric Soul

Marlon Roudette

Electric Soul

Eingängig, aber auch ehrlich: Marlon Roudette zeigt auf "Electric Soul" Pop mit Herz und Seele. mehr

I'm Not Bossy, I'm The Boss

Sinéad O'Connor

I'm Not Bossy, I'm The Boss

"Nothing Compares To You"-Star Sinéad O'Connor veröffentlicht ein neues Pop-Album, auf dem zumindest ihre stets unangepasste Haltung bleibt. mehr

LP1

FKA twigs

LP1

Mit reichlich Vorschusslorbeeren bedacht: Das Debüt von TripHop/R'n'B-Künstlerin FKA twigs erstaunt, begeistert aber nicht. mehr

Ein Leben Lang

Alex Diehl

Ein Leben Lang

Wenn jemand eine Schulter zum Anlehnen sucht, dann bietet sich Alex Diehl an: Der Sänger ist ein Bär von einem Mann, der in die Lieder seines Debütalbums viel Emotion legt. mehr

Songs From A Blackbird

Marion Raven

Songs From A Blackbird

Nett, gefällig und ein bisschen langweilig: Marion Raven macht Wohlfühlmusik im Wortsinn. mehr

Worlds

Porter Robinson

Worlds

Für die Tanzfläche und den Kopfhörer: Elektro-Shootingstar Porter Robinson wird mit seinem Debütalbum den Erwartungen gerecht. mehr

Three Hearts

Alex Clare

Three Hearts

Eine so gute Stimme braucht kein großes Brimborium: Alex Clare arbeitet bei seinem zweiten Album "Three Hearts" mit einem leichteren Sound und überzeugt auch so. mehr

The 1971 Fillmore East Recordings

The Allman Brothers Band

The 1971 Fillmore East Recordings

Eine Band auf ihrem Karriere-Höhepunkt: Das Boxset "The 1971 Fillmore East Recordings" widmet sich in angemessener Ausführlichkeit den legendären New-York-Konzerten der Allman Brothers Band. mehr

Letters Written In The Sky

Beech

Letters Written In The Sky

Gefragtes Männer-Model, jetzt gefeierter Musiker? Dazu fehlt es dem Mainstream-Rock-Debüt von Josh Beech an besonderen Merkmalen. mehr

Rockabilly Riot! All Original

Brian Setzer

Rockabilly Riot! All Original

Rockabilly, Rock'n'Roll und Swing: Brian Setzers energiegeladener Sound weiß auch auf "Rockabilly Riot: All Original" mitzureißen. mehr

No More Warnings

Bulletmonks

No More Warnings

Die Bulletmonks empfehlen sich mit "No More Warnings" als potenzielle Nachfolger erfolgreicher (europäischer) Schweinerock-Bands. mehr

O.S.T. Wish I Was Here

Diverse

O.S.T. Wish I Was Here

Rührende Songs als Untermalung eines tragikomischen Independent-Films: Der Soundtrack zu Zach Braffs neuem Film "Wish I Was Here" verlässt sich auf bewährte Erfolgsrezepte. mehr

Blown Away

Sin Cos Tan

Blown Away

Eine fiktive Drogenschmuggler-Story, dazu klebriger Synthie-Pop: Die Mischung geht auf "Blown Away" von Sin Cos Tan nicht auf. mehr

1978-2012

John Mellencamp

1978-2012

Das 19-CD-Boxset "1978-2012" zeigt das musikalische Schaffen von John Mellencamp in seiner ganzen Größe, weist aber Mängel in der Aufmachung auf. mehr

Beatsteaks

Beatsteaks

Beatsteaks

Genesen und gestärkt: Auf ihrem selbstbetitelten, neuen Album konzentriert sich die Berliner Punkrock-Band Beatsteaks auf ihre ureigensten Stärken. mehr

Angus & Julia Stone

Angus & Julia Stone

Angus & Julia Stone

Von Produzent Rick Rubin veredelt: Angus & Julia Stone liefern mit ihrem dritten, selbstbetitelten Album das Folk-Pop-Album des Sommers ab. mehr

Lese Majesty

Shabazz Palaces

Lese Majesty

Experimenteller HipHop: Shabazz Palaces zeigen auf "Lese Majesty" ihren selbstverliebten Genre-Kollegen, wie es auch gehen kann. mehr

Beat

Tingvall Trio

Beat

Piano-Trio-Jazz mit Pop-Appeal: Auf "Beat" ignoriert das Tingvall Trio erneut elegant scheinbar starre Genregrenzen. mehr

Acoustic Adventures

Resaid

Acoustic Adventures

Hat's das gebraucht? Resaid verwandeln Eurodance-Hits in liebliche Akustik-Stücke. mehr

They Want My Soul

Spoon

They Want My Soul

Cleverer (Indie-)Pop: Spoon legen mit "They Want My Soul" erneut ein Album vor, das gehört werden will. mehr

While You Were Sleeping

José James

While You Were Sleeping

Jazz-Hoffnung José James schielt auch mal nach anderen Genres. mehr

Old Mill Valley

Impala Ray

Old Mill Valley

Folk mit Herz und Seele: Impala Ray veröffentlichen "Old Mill Valley". mehr

Light Of Dawn

Unisonic

Light Of Dawn

Große Melodien, griffige Hooks: Unisonic liefern mit "Lights Of Dawn" ein klassisches Heavy-Metal-Album vor. mehr

Nobody's Smiling

Common

Nobody's Smiling

Der schauspielende Rapper Common sorgt sich um seine Heimatstadt Chicago. Dass es dort wenig zu lachen gibt, macht "Nobody's Smiling" mehr als deutlich. mehr

Harvest Of Gold

Gossling

Harvest Of Gold

Gosslings Debüt ist ein Kampf - den man immer wieder gerne mit anhört. mehr

Everything's A Thread

The John Steel Singers

Everything's A Thread

Psychedelic-Pop, Krautrock und hervorragendes Songwriting: "Everything's A Thread" von The John Steel Singers ist eine Entdeckung. mehr

Beck - Song Reader

Diverse

Beck - Song Reader

Prominent vertonte Notenblätter: Beck lädt zahlreiche Kollegen dazu ein, seinen "Song Reader" einzuspielen. mehr

The Grand Tour

Land Observations

The Grand Tour

Nur eine Gitarre erzeugt den Sound(track): "The Grand Tour" ist angenehm minimalistischer Elektro-Pop. mehr

Hard Road: The Mark 1 Studio Recordings 1968-69

Deep Purple

Hard Road: The Mark 1 Studio Recordings 1968-69

Aller Anfang ist schwer: Das 5-CD-Boxset "Hard Road" dokumentiert die Frühphase der Hardrock-Legenden Deep Purple. mehr

A Passion Play

Jethro Tull

A Passion Play

Klingt jetzt noch besser? Jethro Tulls "A Passion Play" wird als 2CD+2DVD-Paket neu aufgelegt. mehr

Hypnotic Eye

Tom Petty & The Heartbreakers

Hypnotic Eye

Zurück zum ungestümen Sound seiner frühen Jahre? Wenigstens im Geiste bleiben Tom Petty und seine Heartbreakers dem Rock'n'Roll treu. mehr

Netzwerk

Klangkarussell

Netzwerk

Klangkarussell liefern ein paar hübsche Sounds, aber keinen zweiten "Sonnentanz". mehr

Sommerträume

Die Amigos

Sommerträume

Die Flippers wollen ihre Hawaiihemden zurück: Die Amigos zieht es bei ihrem Majorlabel-Debüt in die Karibik. mehr

OST Jersey Boys

Diverse

OST Jersey Boys

Hits, Hits, Hits - und trotzdem eine vergleichsweise unbekannte Größe der Popmusikgeschichte: Mit dem Film "Jersey Boys" und seinem Soundtrack wird das Werk der Four Seasons - halbwegs angemessen - gewürdigt. mehr

Live In Mexico City

Lacrimosa

Live In Mexico City

Sound, Setlist, Stimmung: Bei "Live In Mexico City", dem bereits dritten Live-Album der Symphonic-Rocker Lacrimosa, stimmt alles. mehr

Savages

Theory Of A Deadman

Savages

Alternative-Rock aus Kanada? Theory Of A Deadman spielen auf "Savages" ähnlich drögen Radiorock wie ihre Landsmänner Nickelback. mehr

Acoustic Classics

Richard Thompson

Acoustic Classics

Der Titel hält, was er verspricht: Auf "Acoustic Classics" präsentiert Folk-Legende Richard Thompson schlichte, akustische Versionen seier Klassiker. mehr

Glory.Glory.Hallelujah

Jupiter Jones

Glory.Glory.Hallelujah

Jupiter Jones werfen einen ausgiebigen letzten Blick zurück. mehr

The Breeze

Eric Clapton & Friends

The Breeze

Eric Clapton, Mark Knopfler, Willie Nelson, Tom Petty und viele mehr: Auf "The Breeze" würdigen zahlreiche Musiklegenden das Schaffen des 2013 verstorbenen Songwriters JJ Cale. mehr

Blues Pills

Blues Pills

Blues Pills

Kein Placebo: Die Wirkstoffe der Blues Pills sind altbewährt. Und sie haben es in sich. mehr

Pe'ahi

The Raveonettes

Pe'ahi

Überraschende Veröffentlichung, (fast) bekannter Sound: The Raveonettes spielen auf "Pe'ahi" lärmenden Garagen-Rock - mit leichtem Wellengang. mehr

Raw Love

Rhonda

Raw Love

Mit Rhonda reagiert Deutschland etwas verspätet auf den Retro-Soul-Hype. Plumpes Nacheifern ist deren Debüt "Raw Love" aber nicht. mehr

The Voyager

Jenny Lewis

The Voyager

Längst nicht am Ende ihrer Reise, aber entspannt unterwegs: Ex-Rilo-Kiley-Sängerin Jenny Lewis begeistert auf "The Voyager" mit selbstbewusstem Pop. mehr

Hornissen

Tipps für Wilhelm

Hornissen

Entdeckungen sind rar geworden in der deutschsprachigen Popmusik. "Hornissen" von der Berliner Band Tipps für Wilhelm ist das Reinhören wert. mehr

Michelle Renée

Michelle Renée

Michelle Renée

Nebenbei weggehört: Die belanglosen Popsongs der Deutsch-Amerikanerin Michelle Renée taugen höchstens als unaufdringliche Geräuschkulisse. mehr

Avicii arbeitet mit Chris Martin und Bon Jovi zusammen

Musik

Avicii arbeitet mit Chris Martin und Bon Jovi zusammen

DJ und Musikproduzent Avicii (24, „Levels“) hat für sein neues Album prominente Mitstreiter gewinnen können: unter anderem Chris Martin von Coldplay, Jon Bon Jovi und Wyclef Jean. mehr

Kraniche - Live in Hamburg

Bosse

Kraniche - Live in Hamburg

Bosse veröffentlicht einen Mitschnitt seines großen Hamburg-Konzerts Ende 2013. mehr

Instrument

To Rococo Rot

Instrument

Instrumentaler Postrock? Ja, aber nicht nur. To Rococo Rot experimentieren auf "Instrument" erstmals mit einem Gastsänger. mehr

Sweet Disarray

Dan Croll

Sweet Disarray

Pop - von höchster Stelle geadelt: Mit "Sweet Disarray" gelingt Dan Croll eine wunderbare Mischung aus organischen und elektronischen Sounds. mehr

From Scotland With Love

King Creosote

From Scotland With Love

Da wäre auch ein Patriot wie Sean Connery stolz: Kenny Anderson alias King Creosote untermalt die BBC-Doku "From Scotland With Love" mit eigenwilligen Folk-Songs. mehr

Heaven & Earth

Yes

Heaven & Earth

Weich gebettet: Das erste Yes-Studioalbum mit Sänger Jon Davison vermeidet schwere Kost. mehr

Oder bestehenden Zugang nutzen:
Hier neu registrieren.
Hier neues Passwort anfordern.

Aktivitäten Deiner Freunde

NWZ-Inside Webradio

NWZ TV: Region

NWZ-Inside auf facebook und twitter