Music

CD-Tipps

A Passion Play

Jethro Tull

A Passion Play

Klingt jetzt noch besser? Jethro Tulls "A Passion Play" wird als 2CD+2DVD-Paket neu aufgelegt. mehr

Hypnotic Eye

Tom Petty & The Heartbreakers

Hypnotic Eye

Zurück zum ungestümen Sound seiner frühen Jahre? Wenigstens im Geiste bleiben Tom Petty und seine Heartbreakers dem Rock'n'Roll treu. mehr

Netzwerk

Klangkarussell

Netzwerk

Klangkarussell liefern ein paar hübsche Sounds, aber keinen zweiten "Sonnentanz". mehr

Sommerträume

Die Amigos

Sommerträume

Die Flippers wollen ihre Hawaiihemden zurück: Die Amigos zieht es bei ihrem Majorlabel-Debüt in die Karibik. mehr

OST Jersey Boys

Diverse

OST Jersey Boys

Hits, Hits, Hits - und trotzdem eine vergleichsweise unbekannte Größe der Popmusikgeschichte: Mit dem Film "Jersey Boys" und seinem Soundtrack wird das Werk der Four Seasons - halbwegs angemessen - gewürdigt. mehr

Live In Mexico City

Lacrimosa

Live In Mexico City

Sound, Setlist, Stimmung: Bei "Live In Mexico City", dem bereits dritten Live-Album der Symphonic-Rocker Lacrimosa, stimmt alles. mehr

Savages

Theory Of A Deadman

Savages

Alternative-Rock aus Kanada? Theory Of A Deadman spielen auf "Savages" ähnlich drögen Radiorock wie ihre Landsmänner Nickelback. mehr

Acoustic Classics

Richard Thompson

Acoustic Classics

Der Titel hält, was er verspricht: Auf "Acoustic Classics" präsentiert Folk-Legende Richard Thompson schlichte, akustische Versionen seier Klassiker. mehr

Glory.Glory.Hallelujah

Jupiter Jones

Glory.Glory.Hallelujah

Jupiter Jones werfen einen ausgiebigen letzten Blick zurück. mehr

The Breeze

Eric Clapton & Friends

The Breeze

Eric Clapton, Mark Knopfler, Willie Nelson, Tom Petty und viele mehr: Auf "The Breeze" würdigen zahlreiche Musiklegenden das Schaffen des 2013 verstorbenen Songwriters JJ Cale. mehr

Blues Pills

Blues Pills

Blues Pills

Kein Placebo: Die Wirkstoffe der Blues Pills sind altbewährt. Und sie haben es in sich. mehr

Pe'ahi

The Raveonettes

Pe'ahi

Überraschende Veröffentlichung, (fast) bekannter Sound: The Raveonettes spielen auf "Pe'ahi" lärmenden Garagen-Rock - mit leichtem Wellengang. mehr

Raw Love

Rhonda

Raw Love

Mit Rhonda reagiert Deutschland etwas verspätet auf den Retro-Soul-Hype. Plumpes Nacheifern ist deren Debüt "Raw Love" aber nicht. mehr

The Voyager

Jenny Lewis

The Voyager

Längst nicht am Ende ihrer Reise, aber entspannt unterwegs: Ex-Rilo-Kiley-Sängerin Jenny Lewis begeistert auf "The Voyager" mit selbstbewusstem Pop. mehr

Hornissen

Tipps für Wilhelm

Hornissen

Entdeckungen sind rar geworden in der deutschsprachigen Popmusik. "Hornissen" von der Berliner Band Tipps für Wilhelm ist das Reinhören wert. mehr

Michelle Renée

Michelle Renée

Michelle Renée

Nebenbei weggehört: Die belanglosen Popsongs der Deutsch-Amerikanerin Michelle Renée taugen höchstens als unaufdringliche Geräuschkulisse. mehr

Avicii arbeitet mit Chris Martin und Bon Jovi zusammen

Musik

Avicii arbeitet mit Chris Martin und Bon Jovi zusammen

DJ und Musikproduzent Avicii (24, „Levels“) hat für sein neues Album prominente Mitstreiter gewinnen können: unter anderem Chris Martin von Coldplay, Jon Bon Jovi und Wyclef Jean. mehr

Kraniche - Live in Hamburg

Bosse

Kraniche - Live in Hamburg

Bosse veröffentlicht einen Mitschnitt seines großen Hamburg-Konzerts Ende 2013. mehr

Instrument

To Rococo Rot

Instrument

Instrumentaler Postrock? Ja, aber nicht nur. To Rococo Rot experimentieren auf "Instrument" erstmals mit einem Gastsänger. mehr

Sweet Disarray

Dan Croll

Sweet Disarray

Pop - von höchster Stelle geadelt: Mit "Sweet Disarray" gelingt Dan Croll eine wunderbare Mischung aus organischen und elektronischen Sounds. mehr

From Scotland With Love

King Creosote

From Scotland With Love

Da wäre auch ein Patriot wie Sean Connery stolz: Kenny Anderson alias King Creosote untermalt die BBC-Doku "From Scotland With Love" mit eigenwilligen Folk-Songs. mehr

Heaven & Earth

Yes

Heaven & Earth

Weich gebettet: Das erste Yes-Studioalbum mit Sänger Jon Davison vermeidet schwere Kost. mehr

Trouble In Paradise

La Roux

Trouble In Paradise

Ärger im Paradies? I wo. La Roux gibt sich ganz friedlich. mehr

Year Of The Caprese

Cherub

Year Of The Caprese

Schmierige Chauvinisten oder schlaue Schlitzohren? Cherub machen die Suche nach der Antwort überraschend unterhaltsam. mehr

Ex

Plastikman

Ex

Nicht im Trend: Das neue Album "Ex" von Techno-Star Richie Hawtin alias Plastikman wirkt etwas altbacken und blass. mehr

Alles was ich will

Staubkind

Alles was ich will

Daumendicker Schmalz an harter Gitarre: Staubkind feiern ihr zehnjähriges Bandjubliäum mit einem neuen Album. mehr

Passerby

Luluc

Passerby

Aaron Dessner (The National) und J Mascis (Dinosaur Jr) sind schon Fans: Das Duo Luluc begeistert auf "Passerby" mit klassischem Indie-Folk-Pop. mehr

Evolution

(Hed) P.E.

Evolution

Endlich eine Weiterentwicklung: Die Crossover-Urgesteine (Hed) P.E. entwirren auf "Evolution" ihren zuletzt arg wilden Stilmix. mehr

Just The Two Of Us

Secret Garden

Just The Two Of Us

Schmachtfetzen an Geige und E-Piano: "Just The Two Of Us" von Secret Garden ist Musik gewordener Kitsch. mehr

Yesterdays

Pennywise

Yesterdays

Die kalifornischen Punk-Veteranen feiern ihre alten Tage. Die, in denen Hinterhöfe bespielt wurden, und nicht die großen Bühnen weltweit. mehr

Terms Of My Surrender

John Hiatt

Terms Of My Surrender

Immer weiter: Mit "Terms Of My Surrender" zeigt John Hiatt einmal mehr, dass mit seinen Songs stets zu rechnen ist. mehr

Jason Mraz macht neuen Anlauf

Musik

Jason Mraz macht neuen Anlauf

Mit einem Sommerhit kommt auch der Druck, den Erfolg zu wiederholen. Einer, der es gerade noch einmal versucht, ist der amerikanische Musiker Jason Mraz. Vor nunmehr sechs Jahren, gehörte sein entspannter Song „I’m Yours“ zum Soundtrack des Sommers 2008. Mit „Yes!“ bringt er jetzt das zweite Album seitdem heraus. Der vorherige Versuch war recht erfolgreich, aber ein entwaffnender Chartstürmer wie damals war nicht drin. mehr

The Morning

Lewis Watson

The Morning

Wo bekommen die nur all diese talentierten Songwriter her? Lewis Watson steht als nächster britischer Jungstar bereit. Sein Ansatz ist sehr traditionell - und angenehm. mehr

Liminal

The Acid

Liminal

The Acid spielen zitatreichen Elektro-Pop alter Schule. Irritieren oder gar faszinieren können ihre dunklen Tracks aber nur selten. mehr

Most Messed Up

Old 97's

Most Messed Up

Alternative-Country und Heartland-Rock wie aus den 90er-Jahren: Old 97's bleiben auf "Most Messed Up" ihrem Sound treu. mehr

Yes!

Jason Mraz

Yes!

Popstar Jason Mraz veröffentlicht mit "Yes!" sein nächstes niedlich-entspanntes Album. mehr

Hard Believer

Fink

Hard Believer

Fink legen mit ihrem fünften Band-Album eine beinahe schon meditative Platte vor. Trotz scheinbarer Eintönigkeit wird es auf "Hard Believer" nie langweilig. mehr

Redeemer Of Souls

Judas Priest

Redeemer Of Souls

Auf dem Götterthron des Heavy Metal: Judas Priest zeigen mit "Redeemer Of Souls", dass sie noch lange nicht zum alten Eisen zählen. mehr

L'Aventura

Sébastien Tellier

L'Aventura

Paris - Rio - und wieder zurück: Auf "L'Aventura" beeindruckt der französische Synthie-Pop-Exzentriker Sébastien Tellier mit leichtfüßigem Pop. mehr

Complete Surrender

Slow Club

Complete Surrender

Originalgetreu nachgebaut, aber clever produziert: Slow Club begeistern auf "Complete Surrender" mit Retro-Funk- und Soul-Pop. mehr

World Peace Is None Of Your Business

Morrissey

World Peace Is None Of Your Business

Der große Weltleidende ist zurück: Morrissey badet einmal mehr recht reizvoll im Ekel vor der Menschheit. mehr

The Black Market

Rise Against

The Black Market

Punkrock für die Massen: Mit "The Black Market" bedienen Rise Against weiterhin ein breites Publikum. mehr

Jungle

Jungle

Jungle

Disco, Funk und Soul: Jungle werden ihrem Hype fast gerecht. mehr

Vagabond

Stu Larsen

Vagabond

Straßenmusik für "Landlust"-Leser: Stu Larsen lässt seine Folk-Songs zu sehr auf Hochglanz polieren. mehr

Der Osten Ist Rot / Rome Remains Rome

Holger Czukay

Der Osten Ist Rot / Rome Remains Rome

Immer wieder anders: Ex-Can-Bassist Holger Czukay wandert auf "Der Osten Ist Rot / Rome Remains Rome" durch bekannte und teilweise frisch abgemischte Klangwelten. mehr

Voices

Phantogram

Voices

Phantogram haben sich in ihrer amerikanischen Heimat zu Recht einen Namen gemacht. Spätestens mit "Voices" sollte man dem Elektro-Pop-Duo auch hier mal eine Chance geben. mehr

Sagacity

Saga

Sagacity

Zentrumsnahe Versorgung: "Sagacity" spielt im Herzen des Saga-Universums. mehr

1000 Forms Of Fear

Sia

1000 Forms Of Fear

Sia wagt sich mit ihrem fünften Album mal wieder aus ihrer Deckung - zum Glück. mehr

Futurology

Manic Street Preachers

Futurology

Songs über Europa, Krautrock-Einflüsse und ein Duett mit Schauspielerin Nina Hoss - die Manic Street Preachers halten auf ihrem zwölften Album "Futurology" manche Überraschung parat. mehr

Nirgendwer

Sierra Kidd

Nirgendwer

Die hohen Erwartungen erfüllt: Sierra Kidd überzeugt auf seinem Langspielerdebüt "Nirgendwer" mit ehrlicher Melancholie. mehr

Fragile

Midge Ure

Fragile

Das schottische Rock-Urgestein Midge Ure kratzt an seinem Legendenstatus. Bei "Fragile" will es vorne und hinten nicht passen. mehr

Now (Chicago XXXVI)

Chicago

Now (Chicago XXXVI)

Die Band mit den römischen Zahlen: "Now" trägt die Chicago-Katalognummer XXXVI. mehr

Isolate And Medicate

Seether

Isolate And Medicate

Die Südafrikaner von Seether machen das, was sie berühmt gemacht hat. Neue Ideen sind den Post-Grungern fremd. mehr

My Old Friend: Celebrating George Duke

Al Jarreau

My Old Friend: Celebrating George Duke

Al Jarreau widmet seinem "Old Friend" George Duke ein ganzes Album. Die Kombination aus Duke-Songs und Jarreaus Stimme lässt dabei an wahre Freundschaft glauben. mehr

CSNY 1974

Crosby, Stills, Nash & Young

CSNY 1974

David Crosby (The Byrds), Graham Nash (The Hollies), Stephen Stills (Buffalo Springfield) und Neil Young firmieren gemeinsam als CSNY. Ein Live-Mitschnitt von 1974 zeigt sie auf dem Höhepunkt ihres Schaffens. mehr

Live Life Living

Example

Live Life Living

Example rappt nicht mehr - zumindest immer weniger. Dafür macht er schöne Pop-Songs, die so gut wie überall funktionieren werden. mehr

Chroma

Eugene McGuinness

Chroma

Trotz irischer Wurzeln ist Eugene McGuinness ganz schön britisch. Seine Musik auf "Chroma" spart nicht an Reminiszenzen an Beat und Brit-Pop. mehr

Sex And Love

Enrique Iglesias

Sex And Love

Enrique Iglesias hält sich nicht mit Subtilitäten auf. mehr

Paula

Robin Thicke

Paula

Robin Thicke will seine "Paula" zurück. Hätte er das vorher nicht gar so peinlich öffentlich gemacht, würde sein Bitten und Betteln vielleicht nicht ganz so schmierig wirken. mehr

Himmel Im Kopf

Remo

Himmel Im Kopf

Er rät dazu, cool zu bleiben, und will es doch ganz emotional. Die Palette des Berliner Musikers ist groß. Remo rockt, schmust und erzählt von seinem "Himmel im Kopf". mehr

The Very Baddest Of ...

ZZ Top

The Very Baddest Of ...

Wer hat noch nicht? Wer will noch mal? Mit "The Very Baddest Of..." wird eine weitere Kompilation von ZZ Top auf den Markt gespült. mehr

Liberation!

Peter Matthew Bauer

Liberation!

Bei der New Yorker Band The Walkmen war er zwar nur Bassist, doch nach dem Ende des gefeierten Quintetts offenbart Peter Matthew Bauer auf "Liberation!" auch erstaunliche Solo-Qualitäten. mehr

Janice

Janice Andrade

Janice

Samba und Bossa zur WM: Janice Andrade liefert ein ordentliches Debüt zum richtigen Zeitpunkt. Vom Hocker haut "Janice" aber niemanden. mehr

Mutineers

David Gray

Mutineers

Nicht alles will auf David Grays neuem Langspieler "Mutineers" passen. Wenn der Waliser aber seine gewohnte Singer/Songwriter-Schiene fährt, ist vieles irgendwie gut. mehr

Wanted On Voyage

George Ezra

Wanted On Voyage

Dem Radiohit "Budapest" lässt George Ezra nun sein Debütalbum "Wanted On Voyage" folgen. Akustikpop, Folk und Blues verpasst er darauf einen modernen Anstrich. mehr

5 Seconds Of Summer

5 Seconds Of Summer

5 Seconds Of Summer

Aufgepasst: Noch in diesem Sommer tragen die Girls wieder Lederjacken und Vans-Schuhe. 5 Seconds Of Summer bringen Punk wieder in Mode. Mit ihrer Musik hat das aber herzlich wenig zu tun. mehr

New Jersey

Bon Jovi

New Jersey

Im Bundesstaat des Hardrock: "New Jersey" von Bon Jovi bekommt zum Jubiläum eine Deluxe-Fassung spendiert. mehr

Tower Of Strength

The Poor Devils

Tower Of Strength

Ehrlich und ungeschminkt geht es zu auf dem Dorf: The Poor Devils liefern mit ihrer zweiten Platte ein ordentliches Stück Street-Punk ab. mehr

High Life

Eno & Hyde

High Life

So schnell kann es gehen: "High Life" ist bereits die zweite gemeinsame Arbeit von Brian Eno und Karl Hyde. mehr

Soon

Malky

Soon

Bulgarische Volksmusik, Soul, Pop: Malky aus Leipzig bieten auf ihrem Debüt eine furchtbar interessante Mischung. mehr

Put Your Needle Down

The Secret Sisters

Put Your Needle Down

Auch die eigenen Songs klingen fabelhaft: The Secret Sisters können ihr furioses Debüt sogar noch toppen. mehr

Weird Scenes Inside The Goldmine

The Doors

Weird Scenes Inside The Goldmine

"Weird Scenes Inside The Goldmine" war 1972 das erste The-Doors-Best-Of. Die Neuauflage auf CD liefert auch 42 Jahre später einen guten Überblick über den Mythos Jim Morrison. mehr

Remedy

Old Crow Medicine Show

Remedy

Den zurzeit so populären Americana- und Folk-Sound gibt es nicht erst seit Mumford & Sons. Mit Old Crow Medicine Show melden sich beinahe schon wahre Veteranen an. mehr

Coming Home by Sven Väth

Various

Coming Home by Sven Väth

Was hören Helden der elektronischen Musik abseits des Clubs? Die Compilation-Reihe "Coming Home" enthüllt aktuelle Abhäng-Lieblings-Tracks von DJ-Veteran Sven Väth. mehr

Alborosie & Friends

Alborosie

Alborosie & Friends

Off-Beat-Pop vom Wahl-Jamaikaner: Alborosies Doppelalbum dokumentiert seine langjährige Zusammenarbeit mit den Stars des Reggae-Genres. mehr

Living In Stereo

Nick Howard

Living In Stereo

"The Voice"-2012-Gewinner Nick Howard kämpft auf seinem neuen Album gegen den alten Ruf des Castingshowlieblings an. Manchmal mehr, meistens aber weniger erfolgreich. mehr

Magic

Sérgio Mendes

Magic

Technisch auf der Höhe, aber zu wenig wagemutig und spielfreudig: Altmeister Sérgio Mendes liefert mit "Magic" Latin-Pop-Massenware ab. mehr

Trios Live

Joshua Redman

Trios Live

Jazz der Meisterklasse: Saxofonist Joshua Redman und seine Mitstreiter erforschen auf "Trios Live" immer wieder neue musikalische Sphären. mehr

Live

Hazmat Modine

Live

Kein Einheitsbrei, sondern frisch servierte Blues- und Weltmusik: Die New Yorker Formation Hazmat Modine veröffentlicht ein "Live"-Album. mehr

Shine On

Sarah McLachlan

Shine On

Neuer Optimismus, alte Tugenden: Sarah McLachlan liefert mit "Shine On" bewährt massenkompatible Songwriter-Kost ab. mehr

A Perfect Contradiction

Paloma Faith

A Perfect Contradiction

Gegensätze ziehen sie an? So widersprüchlich, wie der Titel "A Perfect Contradiction" vermuten lässt, ist der gut in Szene gesetzte Soul-Pop von Paloma Faith nicht. mehr

X

Ed Sheeran

X

Ed Sheeran steht auf Punkt- und Strichrechnung: Nach seinem erfolgreichen Debüt "+" folgt nun "x", sprich "multiply". Seinen neuen Songs verpasste der Brite einen R'n'B-Sound. mehr

Once More 'Round The Sun

Mastodon

Once More 'Round The Sun

Heiße Reise: Mastodon halten mit "Once More 'Round The Sun" weiter Kurs auf die Spitzengruppe des Heavy Metal. mehr

Live At The Gruga Halle

Helge Schneider

Live At The Gruga Halle

Eher etwas für Freunde des Comedians Helge Schneider. Das neue Doppel-Album: "Live At The Gruga Halle" mehr

What Is This Heart?

How To Dress Well

What Is This Heart?

How To Dress Well verzückt auf "What Is This Heart?" erneut mit ungewohnten Klangwelten. mehr

Europe Live

Eric Johnson

Europe Live

Der Mann aus Austin: "Europe Live" bietet einen Einblick in das Werk von Eric Johnson. mehr

Music For Heart And Breath

Richard Reed Parry

Music For Heart And Breath

Das Soloalbum von Richard Reed Parry sollte nicht blind von jedem Arcade-Fire-Fan gekauft werden. Man könnte eine Überraschung erleben. mehr

These Things Happen

G-Eazy

These Things Happen

G-Eazy hat ein gutes Händchen für angenehme und entspannte Rap-Musik. Man würde nur gerne wissen, warum er sich G-Eazy nennt. mehr

Black Eyed Sons

The Quireboys

Black Eyed Sons

The Quireboys haben 30 Jahre Rock hinter sich. Trotz einiger Falten sind sie aber immer noch auf der Höhe der Zeit. mehr

Undressed

Kim Cesarion

Undressed

Ein Schwede bringt den R'n'B zurück: Kim Cesarion legt mit "Undressed" ein ordentliches Debüt vor. mehr

Rebell bringt neues Album raus

Ed Sheeran

Rebell bringt neues Album raus

„Wenn irgendwer Fußball-Bild Nummer 402, 629 und 637 hat, lasst es mich wissen“, schrieb Ed Sheeran zum WM-Start an seine Fans auf Twitter. „Das sind die letzten, die mir fehlen, und ich hab Doppelte.“ Ein Popstar, der wie ein Kind Sticker sammelt und öffentlich nach Tauschpartnern sucht? Das mag überraschen - doch es passt zu Sheeran. Schon bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele 2012 trat der Engländer vor einem Millionenpublikum ungerührt im Kapuzenpulli auf. Der 23-jährige Rotschopf schert sich wenig um Konventionen und Erwartungen - das gilt auch für seine Musik, wie das am Freitag (20. Juni) erscheinende Album „x“ unterstreicht. mehr

Await Barbarians

Alexis Taylor

Await Barbarians

Irgendwie Pop: Hot-Chip-Mastermind Alexis Taylor übt sich auf seinem zweiten Soloalbum in Unbestimmtheit. mehr

Band Of Brothers

Willie Nelson

Band Of Brothers

Großes Gefühl ohne zu große, kitschige Gesten: Mit "Band Of Brothers" legt Country-Ikone Willie Nelson ein weiteres, erstklassiges Alterswerk vor. mehr

Sylvan Esso

Sylvan Esso

Sylvan Esso

Derber Elektro, süchtigmachende Harmonien: Sylvan Esso liefern mit ihrem selbstbetitelten Debüt den Soundtrack des Sommers. mehr

Luck

Tom Vek

Luck

Tom Vek ist in seiner britischen Heimat ein Insidertipp. Zu Recht. Denn für den großen kommerziellen Durchbruch ist auch sein drittes Album "Luck" wohl doch zu eigen. mehr

The Hunting Party

Linkin Park

The Hunting Party

Willkommen zurück: Linkin Park rücken auf "The Hunting Party" den Rock wieder in den Mittelpunkt. mehr

Ultraviolence

Lana Del Rey

Ultraviolence

Cool und ergeben: Lana Del Rey säuselt sich mit "Ultraviolence" erneut auf den Pop-Thron. mehr

Lights Out

Ingrid Michaelson

Lights Out

Eben noch betrübt und traurig, jetzt schon wieder superglücklich: US-Songwriterin Ingrid Michaelson versucht auf ihrem neuen Album, die Stimmungswaage zu halten. Das klingt unterhaltsam, aber auch bemüht. mehr

A.K.A.

Jennifer Lopez

A.K.A.

Jennifer Lopez wollte ein persönliches Album vorlegen. "A.K.A." spricht für eine erschreckend dünne Persönlichkeit. mehr

10 Jahre Live

Madsen

10 Jahre Live

Nach zehn gemeinsamen Jahren blickt die Band Madsen erstmals zurück: Mit ihrem in Hamburg aufgenommenen Live-Album "10 Jahre Madsen Live" veröffentlichen sie eine etwas andere Retrospektive. mehr

Oder bestehenden Zugang nutzen:
Hier neu registrieren.
Hier neues Passwort anfordern.

Aktivitäten Deiner Freunde

NWZ-Inside Webradio

NWZ-Inside auf facebook und twitter